Was bedeutet Stiften

Nicht nur Spenden bieten vielfältge Vorteile. Auch Zustiftungen und die Errichtung eigener Stiftungen ermöglichen Ihnen im Einzelfall ganz besondere Möglichkeiten Gutes zu leisten.

  • Stiftungen haben eine lange Tradition und haben sich über Jahrhunderte unter nahezu allen Herrschaftsverhältnissen bewährt. Stiftungen können in verschiedenen rechtlichen Formen (privatrechtlich oder öffentlich-rechtlich) und zu jedem legalen Zweck errichtet werden. Die meisten Stiftungen werden in privatrechtlicher Form errichtet und dienen gemeinnützigen Zwecken, in Deutschland beispielsweise rund 95 % aller Stiftungen, in Österreich hingegen sind von 3000 Privatstiftungen erst ca. 200 gemeinnützig. Meist sind Stiftungen auf ewig angelegt. Es werden aber auch Stiftungen mit begrenzter Lebensdauer gegründet, die ihr Vermögen nach und nach aufbrauchen. Die Stiftung entsteht durch Hergabe von Vermögenswerten, insbesondere für gemeinnützige und mildtätige Zwecke, meist in den zu erhaltenden Grundstock der Stiftung. Mit der Stiftung gibt man also privates Vermögen auf, kann jedoch die Kontrolle über die Verwendung sicherstellen.

  • Für jeden, der begreift, dass das Recht am Eigentum endlich ist und dass die Bedeutung des Eigentums grundsätzlich nicht im Recht daran besteht, sondern in dessen Nutzung, ergeben sich durch Stiften und Stiftungen ungeahnte Möglichkeiten Vermögen sinnvoll einzusetzen und zu verwenden.

    Mit der Hergabe von Vermögen wird eine andere Rechtspersönlchkeit, die Stiftung, Eigentümer. Der Stifter kann jedoch über eine Satzung die Verwaltung lenken und damit auch die Verwendung. Aus dem Akt der Vermögensübertragung ergeben sich allerdings auch vollkommen neue und maßgeschneiderte Perspektiven, z.B. für Erbschaftsregelungen oder Vermögensicherungen (z.B. Pfändungsschutz). Dies kann besonders interessant sein bei Unternehmensnachfolgen, Immobilienbesitz, Kunstsammlungen oder größeren Aktienvermögen. Die Errichtung von Stiftungen kann sich darauf begrenzen den eigenen Namen und sein Vermögen, oder einen Teil davon, für die Nachwelt zu erhalten. Stiftungen bieten aber auch viele intelligente Lösungen Vermögen zu sichern, zu mehren und sinnvoll zu nutzen. Dabei ist Kunst als Asset ebenso zu berücksichtigen wie soziales und kulturelles Engagement. Im engen Verbund mit Juristen, insbesondere Spezialisten für Unternehmensnachfolge und Nachlässe, sollte dabei passgenau die richtige Lösung für Ihre Vermögensvorsorge gefunden werden.

    Wir zeigen Ihnen Möglichkeiten auf gemeinnützig zu wirken und gleichzeitig Ihre Zukunft neu zu gestalten und sich dabei vielleicht auch von möglichen Zwängen zu befreien. Die Vertretung Ihrer Interessen kann bei Bedarf durch Treuhandverträge ganz in Ihrem Sinne geregelt werden.