Vorteile einer Stiftungsgründung

Es gibt eine Vielfalt an Stiftungsformen. Allen ist gemein, dass sie juristisch eigenständige Einrichtungen sind, mit deren Hilfe ein vom Stifter festgelegter Zweck verfolgt werden soll. Historisch betrachtet gehören die Stiftungen zu den großen Kontinuitäten in einem von Diskontinuitäten geprägten Zeit. Stiftungen sind gerade dann attraktiv, wenn Ordnungen zusammenbrechen oder sich verändern. Dies hat damit zu tun, dass das Stiften oft als Instrument der gesellschaftlichen Integration gesehen wurde. Die Vielfalt der Stiftungsformen ermöglicht dabei auch ganz unterschiedliche Ziele zu verfolgen. Gemeinsam ist jedoch das Ziel Vermögen, eigenes oder gespendetes, möglichst direkt einem bestimmten Zweck zu zuführen. Der Fokus von GoPublic Stiftungsberatung liegt auf gemeinnütziger Arbeit und entsprechend Unterstützung gemeinnütziger Stiftungen. Dennoch kann es im Einzelfall sinnvoll oder gar notwendig sein Vermögen auch in anderweitige Stiftungsformen zu überführen, um langfristig persönliche und auch gemeinnützige Ziele zu erreichen.

Generell profitieren Stiftungen
durch verbindliche staatliche Schutzwirkungen

  • Hundertprozentiger Schutz von Vermögen und Ausschüttungsansprüchen
  • Ausschüttungen und Wohnansprüche für Stifter und Familie über Generationen
  • Keine Erbschaftssteuer im Erbfall des Stifters
  • Keine Zersplitterung und Verschleuderung im Erbfall
  • Keine Miterbengemeinschaften
  • Schutz vor Pflichtteilansprüchen
  • Schutz von Familienvermögen im Scheidungsfall