BLOG

Gemeinnützige Nachlassregelung

Ihr Testament bestätigt Ihren letzten Willen. Nutzen Sie diese Chance, um Ihren Nachlass rechtzeitig – nämlich  zu Lebzeiten – zu regeln. GoPublic Stiftungsberatung zeigt Ihnen auf Wunsch auf, welche Möglichkeiten Sie dabei nutzen können Gutes zu tun und auch bereits zu Lebzeiten davon zu profitieren.  Ganz recht: Einen Vorteil können Sie nur erkennen, wenn Sie im Bewusstsein handeln , dass Ihre Vorstellungen wirklich gut und richtig umgesetzt werden.  Sie können

Stiftungsgründung Schweiz

Die Stiftung nach schweizerischem Recht bedarf bei Errichtung der Widmung eines Vermögens für einen besonderen Zweck. Bei der Wahl des Zweckes ist der Stifter grundsätzlich frei. es darf jedoch keine widerrechtliche oder unsittlicher Zweck verfolgt werden..Die Errichtung einer Stiftung kann durch eine Person alleine wie auch durch mehrere Personen zusammen erfolgen. Der Errichtungsakt ist ein einseitiges Rechtsgeschäft. Die Stiftung kann als Rechtsgeschäft unter Lebenden, d.h. zu Lebzeiten des Errichters, errichtet

Grenzüberschreitende Erbschaftsplanung

Sie können das Recht des Landes Ihrer Staatsangehörigkeit i.d.R. zu dem für Sie geltenden Erbrecht bestimmen. Ihre Erbschaft (d. i. der Nachlass) fällt normalerweise in den Bereich der Behörden (ein Gericht oder ein Notar) des EU-Landes, in dem Sie zuletzt gelebt haben. In den meisten Fällen wird das nationale Erbrecht anwenden. Sofern Sie jedoch über eine ausländische Staatsangehörigkeit verfügen können Sie nach dem EU-Recht das Recht des Landes Ihrer Staatsangehörigkeit

Hinweise zum Pflichtteilsanspruch

Der Pflichtteilsanspruch, wie ihn z.B. das deutsche und österreichische Erbrecht kennen, ist ein kaum zu überwindenes Rechtsprinzip. Die Erben müssen zunächst Auskunft erteilen. Konkret heißt das, es muss ein detailliertes Inventarverzeichnis über den gesamten Nachlass erstellt werden sowie alle Schenkungen des/der  Verstorbenen innerhalb der letzten 10 Jahre erfasst werden.  Bei Schenkungen an den Ehepartner gilt dies sogar zeitlich unbegrenzt. Auf Verlangen des Pflichtteilsberechtigten muss der Erbe sogar einen Notar einschalten

Spendenbescheinigung – Wissen

Eine Spendenbescheinigung ist nicht nur ein Dankeschön, sondern sie spart bares Geld. Eine Spendenbescheinigung ist die Bestätigung Ihrer Geld- oder Sachspende. Steuerlich absetzbar ist sie, wenn die Spende an sogenannte steuerbegünstigte Einrichtungen geht. Das sind alle, die laut Gesetzgeber wichtig für die Gesellschaft sind. Dazu zählen: gemeinnützige Stiftungen, die Kunst, Kultur, Soziales, Naturschutz, Wissenschaft oder andere gesellschaftsrelevanten Themen fördern. Religiöse Einrichtungen, soweit Ihre Gemeinnützigkeit anerkannt wurde. Sportvereine (z.B. Förderung des

HINWEISE ZU CORONA (Covid-19)

Corona, der Coronavirus und seine Krankheitsfolge Covid-19  bedrohen die Menschheit. Wie nie zuvor ist Solidarität, Respekt und Liebe erforderlich. Das Virus vermehrt sich im Rachen. Während ein Infizierter spricht oder hustet, gibt er nahezu automatisch Tröpfchen von sich. Diese fliegen etwa 1,5 bis 2Meter weit und fallen danach zu Boden. Die Infektion entsteht in der Regel durch das Einatmen solcher Tröpfchen und des Aerosols der Ausdünstung Haben Sie Sorge, sich

Selbstbestimmt Leben

Privatiers, Spitzenverdiener, Family-Offices oder Vermögensverwaltungen treibt seit einigen Jahren eine Sore um: wie können wir ein gutes Ergebnis beim  Einkommen tatsächlich sichern und wie können wir Vermögen auch in Krisenzeiten erhalten. Fakt ist, Steuerbelastungen sind oft weit entfernt, die legitimen Interessen des Steuerzahlers zu befriedigen. Und inflationsbereinigt schrumpft Vermögen oftmals, vor allem wenn man die Realkosten der Verwaltung, Leerstände oder Kursverluste mit berücksichtigt.  War man es über Jahrzehnte gewohnt, Geldangelegenheiten

Reiche Kulturlandschaften

Die bildende Kunst und die Beschäftigung mit ihr ist ein wesentlich größerer Faktor für die gesellschaftliche und wirtschaftliche Entwicklung als allgemein angenommen. Sie transportiert in attraktiver Weise Wertesysteme und Maßstäbe. Gleichzeitig erzeugt sie Innovationsfelder ohne die auch eine nachhaltig sich entwickelnde Wirtschaft nicht unvorstellbar ist. Für eine Freiheitliche Gesellschaft Kunst und Kultur benötigen deshalb besondere Freiheiten und einen gesellschaftlichen Boden, der Vielfalt ermöglich und fördert. Gemeinnützige Stiftungen sind wie kaum

Immobilien in Stiftung überführen

Grundsätzlich können Sie Immobilien grundsteuerfrei in eine gemeinnützige Stiftung überführen. Es fallen in diesem Fall auch keine Ertragssteuern an. Das bedeutet, alle Einnahmen stehen nach Abzug von Kosten zum Erhalt und zur Verwaltung  vollständig für satzungsgemäße Zwecke zur Verfügung. Haben Sie sich jedoch noch nicht für einen gemeinnützigen Zweck entschieden – oder möchten Sie ihre Entscheidungen noch  individuell privat treffen, so ist gleichfalls eine Stiftung zur Verwaltung von Immobilienvermögen zu empfehlen, denn

Die Immobilienstiftung

Großer Spielraum –  hohe Erträge –  beste Sicherheit Nicht der Investor steht als Eigentümer im Grundbuch, sondern die Stiftung.  Dies mag für viele Menschen eine psychologische Hürde sein – ein Hindernis Vermögen gut zu verwalten ist es nicht; ganz im Gegenteil. Wenn auch die Stiftung als Organisationsform nicht mehr Privateigentum darstellt, so ist  sie – sozusagen auf einer höheren Ebene – ein System zur Steuerung von Investitionen, das der Stifter als