EU-Recht

Grenzüberschreitende Erbschaftsplanung

Sie können das Recht des Landes Ihrer Staatsangehörigkeit i.d.R. zu dem für Sie geltenden Erbrecht bestimmen. Ihre Erbschaft (d. i. der Nachlass) fällt normalerweise in den Bereich der Behörden (ein Gericht oder ein Notar) des EU-Landes, in dem Sie zuletzt gelebt haben. In den meisten Fällen wird das nationale Erbrecht anwenden. Sofern Sie jedoch über eine ausländische Staatsangehörigkeit verfügen können Sie nach dem EU-Recht das Recht des Landes Ihrer Staatsangehörigkeit